Lehrer Login  

   

VGS Wallschule gewinnt Spielwarenpaket!

 

Initiative „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ stattet VGS Wallschule mit einem Spielwarenpaket aus.

Frankfurt/Main, Oktober 2016. Die VGS Wallschule zählt zu den Gewinnern des Projektes „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ und erhält eine komplette Spielwarenausstattung. Die Initiative, die sich speziell an Einrichtungen, die eine Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder anbieten, richtet, fördert so das klassische Spielen, denn: Spielen macht schlau!

Die VGS Wallschule ist dem diesjährigen Aufruf der Initiative gefolgt und hat sich erfolgreich um ein hochwertiges Spielwarenpaket beworben. Insgesamt gibt es in diesem Jahr 100 Gewinner. Die Initiative „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ wurde zum dritten Mal vom Deutschen Verband der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) und dem Verein „Mehr Zeit für Kinder" als sinnvolle Erweiterung von „Spielen macht Schule“ ausgeschrieben.

Die kostenlosen Spielwarenpakete, die in diesem Jahr von den Mitgliedern der Spielwarenbranche Clementoni, Hasbro, Huch! & friends, Kosmos und Ravensburger zur Verfügung gestellt werden, übergeben Einzelhändler von idee+spiel und der VEDES, die eine Bildungspartnerschaft mit den Einrichtungen eingehen.

Doch nicht nur in den Einrichtungen soll gespielt werden: Im Rahmen des Projekts haben die Einrichtungen zusätzlich die Möglichkeit, den Familien die Spiele per Ausleihe mit nach Hause zu geben. Auf diese Weise soll das gemeinsame Spielen auch in den Familien gefördert werden.

Um eine hochwertige Spielwarenausstattung für ihre Nachmittagsbetreuung zu gewinnen, hatten die Einrichtungen bis Juni 2016 Zeit, ihre Bewerbung an den Verein Mehr Zeit für Kinder zu schicken.

In der VGS Wallschule nutzen durchschnittlich 150 Kinder das Nachmittagsangebot. Für die 1. und 2. Klassen wurden sechs Betreuungsgruppen eingerichtet. Insgesamt werden 23 Arbeitsgemeinschaften angeboten, die sich auf die Tage Montag bis Donnerstag verteilen. In den Arbeitsgemeinschaften haben die Kinder die Wahl z.B. von Sport-, Spiel- (auch Schach) und Kunstangeboten zu treffen.

 

Heute war es nun so weit, die Kinder der Spiele- und Zauber-AG machten sich mit einem Bollerwagen ausgestattet erwartungsvoll auf den Weg zur City-Galerie Peine. Sie durften das gewonnene Spielwarenpaket für die Schule abholen.

 

Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie den liebevoll aufgebauten Spieletisch entdeckten. Alle Spiele waren mit buntem Geschenkpapier verpackt und so wuchs die Neugier mächtig. Was sich wohl in den Paketen befand?

 

 

  Zum Dank zauberten die Kinder für das Knolli-Team, vertreten von Herrn Knolle und Frau Pörschke.

 

Alle packen gerne mit an. Der Transport in die Wallschule ist gesichert.

 

Schwer beladen geht es zurück zur Wallschule

Bei einem erfrischenden Getränk verriet Herr Knolle noch zum Abschied, dass auch er in jungen Jahren Schüler der Wallschule gewesen sei. 

 

Die Wallschule bedankt sich bei dem Knolli-Team 

Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es im Internet unter: www.spielen-am-nachmittag.de

 

Pressekontakt: VGS Wallschule, Schulleiterin Frau Beil, Luisenstraße 3-5, 31224 Peine, Tel. 05171 72334, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!