Lehrer Login  

   

Schildkröten zu Besuch in der Schildkrötenklasse

Am 29.09.2016 hatten wir tierischen Besuch in der Klasse 1b. Lennard brachte seine beiden Schildkröten mit in die Schule und hielt einen sehr interessanten Vortrag über seine Tiere. Unterstützt wurde er durch seine Mama – Frau Qollakaj und seine kleine Schwester Mila.

Lennard bereitete sogar ein Lernplakat mit vielen verschiedenen Abbildungen von Schildkrötenarten für uns vor. Nachdem wir erfahren haben, welche Arten es gibt und wie klein bzw. groß Schildkröten werden können, durften Lennards Mitschüler und Mitschülerinnen raten, wie alt manche Schildkrötenarten werden können. Die meisten Kinder schätzten, dass Schildkröten zwischen 6 und 15 Jahren alt werden können. Sozdar tippte auf 100 Jahre und Lennards Schwester Mila löste auf, dass manche Schildkröten tatsächlich bis zu 100 Jahre alt werden können.

Anschließend haben wir erfahren, was Schildkröten fressen. Salat, Gurken und Tomaten sollten sie nicht ganz so häufig verspeisen, denn diese Lebensmittel sind durch ihren hohen Wasseranteil nicht so gesund für die Tiere. Lennards Mama erzählte uns, dass diese Nahrung für Schildkröten wie die Süßigkeiten für uns Menschen sind.

Anschließend durften alle Kinder die Schildkröten am Panzer berühren oder die Tiere sogar kurz in der Hand halten. Die Stunde mit den Schildkröten war sehr lehrreich und hat allen Kindern viel Spaß gemacht. In der Klasse 1b lernen nun 23 kleine Schildkrötenexperten.