Lehrer Login  

   

Instrumentenvorstellungen in der Wallschule

Den Musiklehrern liegt viel daran, unseren Schülern einen intensiven Eindruck der im Unterricht behandelten Musikinstrumente zu vermitteln. Dazu werden oftmals Musiker oder Musikerinnen eingeladen, die ihr Instrument präsentieren. Die Kinder gewinnen so hautnah einen akustischen und optischen Eindruck der einzelnen Instrumente. Das bleibt natürlich viel eher im Gedächtnis der Kinder haften, als das bloße Anschauen von Instrumentenbildern oder Hören von Instrumenten - CDs.

Hier einige Beispiele für gelungene Vorführungen:

 

Vorstellung Klarinette und Oboe

 

Die Klasse 3 b hatte das Vergnügen mit Frau Piwko und Frau Bullmann, die zum Thema "Holzblasinstrumente" mit ihrer Klarinette und der Oboe beeindruckten.

Die Kinder hatten viele Fragen zum Thema Holzblasinstrumente, die gerne beantwortet wurden. Bei den Fragen ging es um Spieltechnik, Klang, Preise, Unterricht und Schwierigkeit.

Esmanur durfte eine echte Klarinette in der Hand halten. Auch das Mundstück wurde genau begutachtet.

Esra staunt über dieses wertvolle Instrument.

 

 

 

 

Linus bläst in das Doppelrohrblatt einer Oboe und entlockt diesem einen hohen Ton.

 

 

Flügelpräsentation

 

Für die 4 c, 4 a, die 3 a und die 3 c war Frau Bamesberger zu Gast in der Wallschule. Die Pianistin ist Klavierlehrerin an der Kreismusikschule und stellte ihr Können unter Beweis.

Die Kinder lauschten gebannt der Klaviergeschichte " Die verlorene Melodie" und haben einen Eindruck des Klangreichtums eines Flügels erfahren und erhielten gleichzeitig viele interessante Informationen über die Entstehung des Klavieres und über den Klavierbau.

 

Orgelführung in der St. Jakobikirche

 

Nachdem die Klasse 4 c das Thema "Klavier/Flügel" abgeschlossen hatte, widmete sie sich noch einem anderen Tasteninstrument: der Orgel. Warum diese auch "Königin der Instrumente" genannt wurde, davon konnten sie sich bei einer interessanten Führung durch den Kantor, Herrn Christof Pannes, überzeugen.

Ankunft in der Kirche

Dilara, Helin und Laurenz freuen sich schon auf die Führung.

Alle zeigen auf die größte aller Pfeifen.

Das ist der beeindruckende Blasebalg der Orgel in einem Extraraum.  Herr Pannes schaltete ihn ein und er "atmete" laut und pumpte sich langsam auf. Die Pfeifen der Orgel sind nun mit Wind versorgt und spielbereit.

Hier spielt Herr Pannes mit vollem Werk. Ein bombastischer Klang!