Lehrer Login  

   

Pangea-Mathematikwettbewerb 2015

Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit unserem dritten und vierten Jahrgang erfolgreich am bundesweiten Pangea-Mathematik-Wettbewerb teilgenommen. Sogar drei Kinder des zweiten Jahrgangs haben mit Eifer mitgeknobelt.

Gestartet waren wir in der Vorrunde mit 77 Teilnehmern aus unserer Wallschule. Die Schülerinnen und Schüler waren nur ein kleiner Teil des Ganzen, denn insgesamt nahmen 106.837 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen drei bis zehn teil.

 

Die Zwischenrunde des Pangea-Mathematikwettbewerbs fand dieses Jahr am 09.05.2015 an bundesweit 60 Orten statt. Aus der Vorrunde hatten sich 4.000 Schülerinnen und Schüler zur Zwischenrunde qualifiziert, hiervon nahmen 2718 an der Zwischenrunde teil, zwei davon aus der VGS Wallschule Peine.

Klara Upadeck vertrat den 4.Jahrgang, ihr Bruder Peter aus dem zweiten Jahrgang trat für Klasse 3 in Braunschweig an der TU an. Klara konnte sich überzeugend in der Zwischenrunde weiterqualifizieren. Auch Peter gelang eine überaus gute Platzierung und verpasste nur um einen Punkt die Regionalrunde in Bremen, er belegte den 71.Platz von 14.035 Drittklässlern deutschlandweit.

Zu den sechs Regionalfinalveranstaltungen werden dann bundesweit nur noch 480 Schülerinnen und Schüler eingeladen. Klara Upadeck hatte sich die Zulassung zur Regionalrunde in Bremen „errechnet“. Klara ist 1. von 14.750 Teilnehmern geworden.

Dort überzeugte Klara Upadeck mit ihren hervorragenden Leistungen und errang den 1.Platz der Regionalrunde am 13.06.2015 und belegte auch den 1.Platz bundesweit für Deutschland. Wir gratulieren zu den hervorragenden Leistungen und wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Lösen kniffliger Aufgaben.

Die Teilnehmer der Regionalrunde
Die strahlenden Sieger
 
Klaras großer Sieg

 

Hier ein kurzer Überblick über den Pangea Mathematikwettbewerb:

  • bundesweiter Wettbewerb für die Klassenstufen 3-10 aller allgemeinbildenden Schulen
  • unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka
  • dreigliedriger Wettbewerb bestehend aus Vor-, Zwischen- und Finalrunde
  • eigener Fragenkatalog für die jeweiligen Klassenstufen, schulformunabhängig
  • durch geschickte Aufgabengestaltung sind viele Aufgaben in der Vorrunde für alle Schülerinnen und Schüler lösbar
  • lehrplan- und kernlehrplanorientierte Aufgabenstellung durch bundesweites Fragenteam
  • komplett automatische Auswertung seitens Pangea
  • internationaler Wettbewerb, neben Deutschland nehmen 16 weitere Länder teil

(Quelle: Homepage des Wettbewerbes)