Lehrer Login  

   

Rund ums Buch

In unserer Projektwoche im Februar drehte sich alles „Rund ums Buch“. Eine Woche wurde in den Arbeitsgruppen begeistert gelesen, geschrieben, gestickt und gebastelt, um dann am Freitag bei einem Tag der offenen Tür den Eltern und Gästen die gut gelungenen Arbeitsergebnisse bei Kaffee und Kuchen vorzustellen. Auf den Bildern präsentieren sich die jungen Künstler.

Die Teilnehmer der Pantomime-Gruppe haben das Thema der Projektwoche auf eine besondere Art und Weise interpretiert. Das Buch von Kirsten Boie "King-Kong, das Geheimschwein" wurde zuerst vorgelesen und dann pantomimisch dargestellt. Die Freude der Mimen hat sich auf das Publikum übertragen, was man am stürmischen Applaus erkennen konnte.

Viel Spaß hatten die kleinen Köchinnen und Köche beim Kochen ihrer Lieblingsrezepte. Da wurde gebrutzelt, geköchelt und gebacken. Pizza, Nutellakekse, Obstsalat, Brötchen, Waffeln, Milkshakes und weitere Köstlichkeiten schmeckten einfach super! Aus allen Rezepten entstand ein schönes Kochbuch, damit alles zu Hause nachgemacht werden kann.

Die Gruppe „Seesternchen Luise und ihre Abenteuer" gestaltete ein wunderschönes Bilderbuch.

Die Mandala-Gruppe hat geometrischen Mandalas erstellt. Zuerst haben die Kinder nur mit Geodreieck, Lineal und Zirkel gearbeitet. Später haben sie auch geometrische Schablonen eingesetzt. Jedes Kind hat ein eigenes Büchlein mit selbst erstellten Mandalavorlagen kreiert.

Nachdem die Olchi-Gruppe in der Bücherei eine Bücherkiste mit Olchi-Büchern zusammengestellt hatte, startete sie mit ihrem Projekt. Die Kinder haben die grünen Wesen mit den drei Hörhörnern geknetet, Plakate zu deren Eigenschaften und deren Schimpfwörtern zusammengestellt, Portraits angefertigt, Ochibrause gemixt und sogar Muffins olchimäßig verziert.

 

Natürlich kam das Lesen nicht zu kurz. Frau Kluske las der Olchi-Gruppe das Buch "Die Olchis werden Fußballmeister" vor.Die Kinder konnten sich aber auch selbst Bücher aus der Bücherkiste zum Lesen aussuchen.

 

Das Quiz und die Olchibrause am Projekttag erfreuten sich großer Beliebtheit.

Die Gruppe „Raupe Nimmersatt“, gestaltete ein Bilderbuch zu der bekannten Geschichte. Dabei entstanden wunderschöne zweisprachige Bilderbücher in den Herkunftssprachen der Kinder mit deutschen Übersetzungen. Am Tag der offenen Tür konnten die Kinder „Die Raupe Nimmersatt“ in englischer, russischer, türkischer und arrabischer Sprache vorstellen.